Deichsanierung Mehrum 3

Voerde-Götterswickerhamm

Umbau/Sanierung, Tragwerksplanung, Wasser(wirtschafts)bau

Der Hochwasserschutz soll im Bereich zwischen dem Kraftwerk Voerde und dem Parkplatz Storchennest nach den heutigen Bestimmungen angepasst bzw. Saniert werden. Der Deichverband Mehrum plant diese Maßnahme, da zum einen das Freibordmaß erhöht wurde und so der Hochwasserschutz in einigen Streckenabschnitten nicht gewährleistet werden kann, zum anderen ist der Straßendamm der L4 teilweise nicht für den Hochwasserschutz geeignet. Folgende Maßnahmen sollen durchgeführt werden: Erhöhen der Deichoberkante bzw. der Oberkante der Hochwasserschutzeinrichtung, Anordnung eines neuen Deichverteidigungweges, dort wo es durchführbar ist, soll ein Erddeich errichtet werden und die Vorlandbebauung soll durch Sonderbauwerke in den Hochwasserschutz mit einbezogen werden.


2016 - offen
Gewecke und Partner, Lohmar
Lade...